SEO Campixx 2014 Recap

So fangen wir erstmal an mit meinem kleinen SEO Campixx 2014 Video (Anflug auf das Hotel Müggelsee in Berlin), bevor ich mit meinem SEO Campixx 2014 Recap starte:

Bin heilfroh, dass ich gleich am ersten Tag das „SEO Campixx 2014 Berlin Video“ gedreht habe und paar Luftbilder gemacht habe, weil am Samstag war es dann so stürmisch, dass ich eigentlich meine Drohne niemals hätte abheben lassen dürfen. Dazu aber später, hier die ersten Fotos:

Hotel Müggelsee - Veranstaltungsort der SEO Campixx 2014

Eingang der SEO Campixx Ich auf der SEO Campixx aus der Luft Chris Gotzmann mit Drohnenfernsteuerung

Angekommen bin ich schon am Donnerstag (13 März 2014) – viel zu früh eigentlich – aber so konnte ich „dem SEO Campixx Chef“ beim arbeiten zukucken:

SEO Campixx - Dabei sein ist alles

Für alle die es noch nicht wissen: Die SEO Campixx in Berlin gehört zu den besten SEO Konferenzen in Deutschland, bzw. ist die beste Konferenz für Suchmaschinenoptimierung und Online Marketing. Sie findet jedes Jahr im März im Hotel Müggelsee statt. Ich selbst bin schon seit der ersten SEOCampixx 2009 mit dabei und seit der SEO-Campixx 2010 auch immer als Sponsor.

Richtig angefangen hat die SEO Campixx 2014 dann mit „Nextlevel Day“

Wir haben hier den NEXT Level Day

Ich muss leider gestehen, dass ich davon nicht wirklich viel mitbekommen habe, weil es mir persönlich wichtiger war, etwas „Networking“ zu betreiben. In Anbetracht der vollen Säale dürfte dieser Tag doch recht spannend gewesen sein.

Next Level Day auf der SEO Campixx 2014 im Recap

Ein Vortrag wo ich kurz drin war:

Marketing 2020: Strategien für die Granularisierung der Welt. Über Gadgets, Tools und Rattenfänger

„Wer über Marketing 2020 nachdenkt und sein Unternehmen fit machen will für die Zukunft, muss über andere Dinge nachdenken als über coole Gadgets und heiße SEOtools. Zukunftsforscher Joachim Graf über die wirklichen Megatrends, die das Internet und das (Online-)Marketing 2020 bestimmen werden.“

Der „Future Evangelist und Publizist“ Joachim Graf informierte, erzählte, schockiert und beruhigte zugleich: „Die Welt wird 2020 immer noch eine Kugel sein und erstens kommt alles anders und zweitens als man denkt“.

Besucht habe ich dann noch:

Vision Google Glass

„Sehen wir die Zukunft durch Google Glass? Welche Hürden und Herausforderungen sind in den nächsten Jahren im Markt der „Wearables“ zu meistern? Wo bestehen Chancen für Innovationen und Ideen in diesen Markt einzusteigen und was wäre möglich, wenn erstmal eine Marktsättigung mit Geräten erreicht ist?“

Eigentlich war ich von „Google Glass„, wo ich davon gehört hab maximal begeistert und hätte mir am liebsten sofort eine gekauft. Gut, dass es sie nicht zu kaufen gab, denn auch schon vor dem Vortrag machte sich sehr schnell „Ernüchterung breit“. Die Funktionalitäten sind „noch“ sehr stark eingeschränkt und das „Bedienkonzept“ mit Sprachsteuerung eigentlich komplett Alltagsuntauglich. Vom Kopfnicken zur Aktivierung mal ganz abgesehen…

Wie bescheuert das ganze aus sieht hab ich hier mal aufgenommen beim Test von einem Kollegen:

Fazit: „Gut sieht anders aus“. Wobei -> Gut aussehen mit der Glasses ist ein anderes Thema… :-)

Chris Gotzmann auf der SEO Campixx mit Google Glass

Vielen dank an Patrick Zimmermann von Glassification.de für den tollen Vortag mit vielen Einblicken und Informationen. Auch wenn die V1 der Glasses heute noch nix taugt – ich bin mir sicher, dass die V2 alle Erwartungen übertreffen wird und wir spätestens 2020 alle mit so einem Ding auf der Nase rumlaufen werden. :-)

Luftbilder & Luftaufnahmen der SEO Campixx 2014 in Berlin

Ein Grund warum ich mir nur 2 Sessions am Next Level Day angeschaut habe, war dass ich das schöne Wetter genutzt habe um meinen Hobby zu fröhnen und ein paar Luftaufnahmen vom Hotel Mügelsee zu machen:

Spannende Themen zu dieskutieren Agentur SEO´s unter sich Chris Gotzmann & Nedim Sabic Der Müggelsee SEO Campixx 2014 Grafiti SEO Campixx Veranstaltungsort

An Samstag ging es dann los mit der richtigen SEO Campixx 2014:

Mein erster Vortrag war dann:

Fix Sh*t Up – Seo Probleme und erfolgreiche Lösungen

von Anke Probst und Sebastian Weber : „Wir zeigen häufige Probleme und ihre Lösungen – von Googles Zorn im Agenturalltag bis zu Verlinkung und Themenwelten im Inhousebetrieb.“

Fix Sh*t Up - Seo Probleme und erfolgreiche Lösungen

Ein interessanter Vortrag, von dem ich aber ausnahmsweise keine Fotos gemacht habe. Weiter ging es dann mit:

Google Quality Rater Guidelines

von Holger Etzel und Martin Gaulke:  Mit einen allgemeinen Teil, in dem dargestellt wird welche Voraussetzungen für ein Rating notwendig sind, einen Teil „Rating of Result Blocks“ und einen Teil „Prozess des Page Quality Rating“.

Google Quality Rater Guidelines

Das wichtigste Fazit für alle aus diesem Vortrag: Google weiß was wir tun und was wir getan haben und sie werden immer besser darin uns zu bestrafen. Deswegen:

„Um eine Seite dauerhaft gut platzieren zu können, muss die Nutzerwartung erfüllt werden“:

Fazit

Richtig geil vom Holger war noch die kleine Bonusrunde, wo er auch mal einen kleinen „SEO Trick“ verraten hat:

Snippet Optimierung

Snippet Optimierung ist eigentlich kein SEO Trick oder SEO Geheimniss und die Art und Weise wie das funktioniert, wurde auch schon in dutzenden Blogs ausführlich beschrieben. Dennoch war ich Holger für diese Bonus Runde sehr dankbar, weil ich selbst das Thema etwas aus den Augen verloren habe. Man sieht halt als SEO irgendwann mal den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr.^^

Danach ging er raus zum:

SEO Campixx 2014 – Gruppenbild Shooting

Leider spielte das Wetter am Samstag überhaupt nicht mit und es war ein echtes Wunder, dass ich meine Drohne wenigsten paar Minuten fliegen lassen konnte und der Wind sind sie nicht gegen die Bäume geschleudert hat. Da eine Landung aber leider unmöglich wurde, mußte ich sie aus der Luft dann quasi schnappen… Dank der GoPro sind dann aber doch paar „mehr oder weniger“ gute Luftaufnahmen gelungen:

SEO Campixx 2014 Gruppenbilder Shooting aus der Luft

Die SEO Campixx Teilnehmer Das SEO Shooting SEO´s unter sich die besten SEO´s Deutschlands? SEO Bilder im Fastbacklink Blog SEO Gruppenfoto

Ein richtig schönes „Landeanflug Video“ oder ein Bild von vorne war leider nicht drin… Naja. Nächstes mal dann!

Weiter ging es dann nach der „Mittagspause (Happahappa)“ mit:

Social SEO mit Google+

Social-SEO mit Google+

Sebastian Günther: Ich möchte darstellen, wie sich die Google Suche verändert und weiter verändern wird, wie Google+ als Layer über alle Google-Dienste „gestülpt wird“, welche Auswirkungen dies zukünftig auf die SEO-Performance haben wird und welche Empfehlungen sich darauf ergeben. Grobe Gliederung: Warum Social-SEO? Relevanz von Google+ Aktuell und Zukünftig (im Vergleich) Auswirkungen auf die Suche (Ranking, Darstellung (SERP Domination), Nutzerverhalten)

Ich selbst fand es überhaupt schon klasse mal bei Sebastian in einem Vortrag zu sitzen, weil sein Buch in meiner SEO Diplomarbeit eine sehr sehr häufige Quelle war. :-)

Deswegen hab ich auf fleißig Foto gemacht:

Soziale Netzwerke nach Größe Social-Media Welche Netzwerke sind wirklich wichtig Wachtumsgeschwindigkeiten im Vergleich SocialButtons Verbreitung Google+ Layer zur Zeit

Sixtrix Studie: Fun Moz Search Engine Ranking Factors Christian Hildebrandt Jeffalaytics Sawyer Search Engine Land PageRank von Google+ Eric Enge & Matt Cutts Testergebnisse: SocialSignals Personalisierung CTR Steigerung Verlinkung Eric Schmidt Matt Cutts Eric Schmidt 2013 Matt Cutts 2013 Gründe Google+ zu nutzen. Google Website

Fazit für alle: Nutz Google+ egal ob es jetzt schon wirklich was bringt oder nicht! Google+ IST GOOGLE.

So, kommen wir nun für mich zum „besten Vortrag auf der SEO Campixx 2014“:

Der Weg zur ersten Million – 150 Affiliate Projekte ohne Links

Wir haben in 3 Monaten, 150 WhiteHat Affiliate Projekte auf die Beine gestellt und für das Ranking in Google keine Links aufgebaut, sondern nur mit unserem WDF*IDF Tool die Texte optimiert. Wir haben daraus viel gelernt und wollen dies mit euch teilen, denn Geiz ist nicht geil! Der Teufel steckt in den Details und der Perfektionismus kommt mit der Zeit und nicht über Nacht! Von Karl Kratz, äh quatsch – natürlich vom neuen SUPER SEO 2014: Nedim Sabic. :-)

Der Weg zur ersten Million Wer laber da? Der Plan zur Million

Nedim, war sogar so cool und hat uns hier seine Slides veröffentlich!

Viele waren vor, während und nach dem Vortrag komplett aus dem Häuschen! Beifallrufe, Bravo, klatschen und Begeisterung machten sich breit… Warum eigentlich? Selbst wen ihr ihm nur die Hälfte glaubt und nur die Hälfte von dem was Ihr glaubt dann auch noch wahr ist, ist das was er getan hat und uns gezeigt hat einfach genial! Er hat als einiger von wenigen Campixx Speakern echte Tipps und Tricks gezeigt, die jeder von uns, mit ein bißchen „Hirn“ umsetzen kann.

Ich würde behaupten er ist der erste, der das „Karl Kratz System“ nicht nur richtig verstanden und adaptiert hat – sondern der es auch lebt und uns sogar davon berichtet. Auch wenn er mich als Zimmernachbar mit seinem Schnarchen trotz Ohropax 3 fast Tage komplett um den Schlaf gebracht hat *g*, bin ich ihm für diesen Vortrag und die Einblicke in seine Welt richtig dankbar.

Ich bin leider noch nicht so weit und noch nicht so mutig seinen Weg so krass wie er es erzählt hat zu gehen, aber ich werde mit Sicherheit viele Dinge in meinem Leben überdenken und vorallem neu bewerten!

Mein Tip für Euch: Schaut einfach mal über den Tellerrand! Überdenkt eure Denkmuster, Ansichten und Überzeugungen! Es gibt noch viel viel mehr da draußen als SEO und vorallem Google! :-)

Nachdiesem Vortrag bin ich dann etwas „positiv geflashed“ in

Black Hat Social-Media im Praxistest

gegangen und wurde leider ganz schnell von meinem „Höhenflug“ wieder runtergeholt.

Die Info darüber hörte sich klasse an: „Detaillierte Vorstellung eines selbst durchgeführten Test-Projektes aus dem Bereich Musik-Promotion. Mitgekauften Followern, Plays, Likes und Kommentaren in die Charts? Gemeinsam wollen wir anschließend darüberdiskutieren, ob die Ehrlichen die Dummen sind.“

Hmmmm… ja.. hübsche Bilder.

Aber das man Tweets und Likes kaufen kann, das weiß eigentlich schon jeder aus der Glotze:

Aber irgendwie haben wir uns alle auf das „Test Projekt“ gefreut und als er uns dann verkündet hat, dass er keins zeigt, füllten wir uns alle in etwas so:

Ok, der Vortrag an sich war schon geil gemacht (grad mit diesem lustigen Kerl hier rechts) und für viele gab es auch mit Sicherheit auch interessante Informationen, aber die hoch angesetzte „Erwartungshaltung“ wurde halt komplett enttäuscht.

Aber ok, nächstes mal entweder nicht so dick auftragen oder so ne Session besser dann ganz absagen, wenn was mit dem „Test Projekt“ schief gelaufen ist. :-)

Weiter ging es dann mit Abendprogramm und Networking bis spät in die Nacht hinein…

2ter Tag der SEO Campixx 2014

Nach einer recht kurzen Nacht ging es dann nach der „Ausnüchterungsphase“ um 10 weiter mit:

WordPress Extreme. Mit 100$ zum Powershop. Inkl. hidden Tricks.

Jungs (Uwe Walcher / Dawid Przybylski) GEIL GEMACHT! :-)

Wordpress Extreme

Hohe Erwartungshaltung: „WordPress extrem: Aufgepimpt zum Shopsystem inkl. Affiliate Produkt Import und SEO Optimierung. Das System wird Live im Workshop aufgesetzt!. Video Seo zur optimalen Indexierung, Anbindung an das Google Merchant Center Feeds durchgeführt, …“

100% erfüllt. War für mich jetzt vom learning her der zweitbeste Vortrag auf der Campixx. Die beiden haben richtig viel gezeigt und auch schön die Hosen runtergelassen, was sonst kaum ein SEO macht! Geld verdienen ist nicht einfach, aber mit Euren Tipps und Tricks gebt uns zumindest die richtigen Werkzeuge an die Hand! Vielen Dank dafür!

Natürlich wird man weder mit Eurem, noch mit irgendeinem anderen „Mittel, Trick, Werkzeug“ über Nacht zum Millionär, aber für viele wird das vielleicht ein Anlaß sein selbst auch mal paar neue Geschäftsfelder auszuloten…

Weiter ging es dann mit:

Speed up your page!

Dennis Elsner - Speed up your page

Dennis Elsner: „In meinem Talk stelle ich einige Möglichkeiten vor, sowohl statische als auch dynamische Seiten zu beschleunigen. Zentral werden das Cachingmöglichkeiten sowie Apache-Module wie Googles PageSpeed sein. Über Vor- und Nachteile einzelner Maßnahmen sowie weitere Möglichkeiten möchte ich gerne diskutieren.“

Speed ist das halbe Ranking! Google liebt schnelle Seiten, weil wenn alle Seiten „Pagespeed“ optimiert wären, dann könnten Google sich locker 60 bis 70% aller Datacenter sparen! Dennis zeigt in seinem Vortrag wie man mit relativ einfachen Mitteln und Werkzeugen noch ein bißchen mehr Speed aus seinen Seiten rausholen kann. Vielen Dank für den tollen Vortrag. Was ich selbst definitiv nicht gewußt habe: Das reine entfernen der .htaccess kann eine Seite schon schneller machen… Klar, bei vielen CMS Systemen geht es nicht ohne, aber was man das sonst noch so alles optimieren kann. Echt cool. :-) weiter geht es in meinem „SEO Campixx 2014 Recap“ dann mit:

„WDF-IDF in the wild“ & Christopher Wagner

„Bericht über ein eigenes Projekt zum Keyword „SEO Köln“über unternomme Maßnahmen hin zu einer guten Position mit WDF-p-IDF mit zahlreichen Learnings zur Funktionsweise von WDF-IDF sowie praktischen Anwendungsszenarien im Alltag, bei der Content-Erstellung. Der Workshop ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet und spart hinsichtlich der Learnings auch nicht mit selbst gemachten Fehlern von denen Teilnehmer lernen können.“

SEO Köln? Na wo steht er denn so beim Keyword „SEO / Suchmaschinenoptimierung + Köln“:

SEO und Suchmaschinenoptimierung Köln

Platz 2 – Nicht schlecht bei ca „1.310.000 Suchergebnissen“ :-) (Ich selbst ranke bei „SEO Heilbronn“ auf Platz 1 mit einem Facebook Profil dank ganz vieler Spambacklinks, Platz 2 mit einer uralten Domain und Platz 5 mit unserer Agenturseite bei 239.000 Suchergebnissen.)

Und wie hatta das so gemacht? – > WDF IDF optimiert!

Optimiert hat er das ganze mit „Hirnschmalz“ und den Wdf Idf Tool von Onpage.org. Zum diesem Thema, haben wir schon einen kleinen Beitrag geschrieben und selbst ein kleines Keyword Tool herausgebracht, was uns / unseren Textern alle wichtigen „Proofkeywords“ angibt, die in einem Text „vorkommen sollten“, damit er relevant wird…

Für die reine Textoptimierung nutzen wir lieber unser eigenes Tool oder SEOLyze, auch wenn das Tool von Onpage.org von Karl Kratz „dem Wdf-idf“ Begründer oder besser Verursacher „inspiriert ist.

Meine persönlichen Meinung und Erfahrung mit den ganzen „Textoptimierungstools“ ist:

Nur nach Kurven optimieren bringt alleine gar nichts: „Ganz ohne Backlinks, rankt nix“.

Natürlich ranken optimierte Texte mit einer gewissen Keyworddichte (sorry Karl) besser als Texte, wo sich keiner Gedanken darüber gedacht wofür die Texte später „gefunden werden sollen“.

Da kann Google uns noch soviel erzählen: Selbst die besten Texte die wirklich FÜR den User geschrieben worden sind, mit den besten Inhalten und Informationen ranken niemals von alleine, wenn man nicht wenigstens die „Basics“ beim schreiben der Texte erfüllt hat und der Text dann nicht auch mal irgendwie irgendwo verlinkt & empfohlen worden ist.

Mein Tip: Nutzt die ganzen Textoptimierungstools die es so da draußen gibt, aber wenn Ihr wirklich richtig für etwas ranken wollt, dann macht Euch die Mühe und vergleicht die Ergebnisse der verschiedenen Tools untereinander und baut dafür auch paar Links auf!

Richtig spannend wurde es dann bei „Digitale Produkte & Mitgliederbereiche“

von Oliver Wermeling. Inhalt: „Die Schritte aus der Praxis von der Ideenfindung der richtigen Nische, über die Erstellung, bis zum verkaufsfertigen, digitalen Produkt, innerhalb eines Mitgliederbereiches.“

Klasse Vortrag der zeigt das der „schlechte Ruf“ der „PDF Verhökerer“ nicht immer gerechtfertig ist und es durchaus auch weiße Schafe gibt, die mit richtig guten und sinnvollen Content Geld verdienen und für die Käufer auch „Nutzen Stiften“.

Sein Demoprojekt: „Drohnen Bauanleitung“, fand ich spitze, so dass hier sogar kostenlos einen Backlink gebe:

Drohnen, Quadrocopter Bauanleitung

Die Anleitung ist so perfekt geschrieben und ausführlich, das damit sogar komplette Laien, die noch nie in Ihrem Leben einen Lötkolben in der Hand hatten, sich eine Drohne bauen können. Wenn ich mir dann den günstigen Preis von nur „19,90“ anschaue, kann nur ein sagen: Jungs – das habt Ihr richtig geil gemacht, weil wenn Ihr mit nur 19,90 den ganzen Aufwand refinanziert habt, dann muß die Anleitung echt so gut sein, dass sie sich schon echt paar hundert (oder tausend?) mal verkauft hat! :-)

Letzte Session auf der SEO Campixx 2014: Best Practices für Facebook-Ads

Hohe Erwartungshaltung: „Vorgestellt werden aktuelle Werbeformen auf Facebook. Worauf muss man achten? Welche Erfahrungen haben wir gemacht? Wie findet man die richtige Zielgruppe. Wie erstellt man eine gute Kampagnenstruktur? Wie kann man die Ergebnisse messen und auswerten. Erfahrungen und Tipps werden mit Zahlen aus echten Kampagnen belegt.

…teilweise erfüllt: Er (Christian Penseler) hat viel gemacht und gezeigt aber irgendwie hab ich für mich nur eine Sache aus dieser Session rausgenommen: Für Facebook Anzeigen – Facebook Power Editor benutzen und: Einsatz von „Bidding Tools“ und Dienstleistern lohnt sich (noch) nicht. Mehr hab ich leider nicht mit rausnehmen können, aber das lag vielleicht auch schon daran, dass ich Sonntag Nachmittag schon Hundemüde war und eigentlich nur noch heim wollte… :-)

Alles in allem war das mal wieder eine 100% gelungene und lohnenswerte Veranstaltung gewesen, die ich wie jedes Jahr auch gerne als kleiner Sponsor unterstütze. Vielen Dank an Marco Janck und sein ganzen Team für die „SEO CAMPIXX 2014!

Viele Grüße, Euer Chris von fastBacklink.de, Gefunden.net & Cycroft.de

Weitere SEOCampixx 2014 Recaps:

Jemand vergessen? Einfach mailen oder Kommentar abgeben! :-)

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.0/5 (4 votes cast)
SEO Campixx 2014 Recap, 4.0 out of 5 based on 4 ratings

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *






 fastBacklink Blog
Archive
Partnerseiten